Spatzenschule Neukalen
Spatzenschule Neukalen

Bildergalerie: Exkursionen

AOK-Präventionstheater - Henrietta in Fructonia

27.6.2017

"Henrietta in Fructonia ist ein lustiges Theaterstück für Kinder, das Bewegung und gesunde Ernährung auf überraschende Art und Weise in Szene setzt. Bewegungsmangel und schlechte Ernährung im Kindesalter sind oft der Beginn chronischer Erkrankungen. Das Kindertheater der AOK Nordost ist Herzstück einer langfristig angelegten, landesweiten Präventionskampagne, zu der auch ein umfangreiches begleitendes Informationsangebot für Eltern und Lehrer gehört. Vor zehn Jahren ging die AOK mit dem Theaterstück erstmals bundesweit auf Tour – und traf bei jeder Vorstellung auf leuchtende Kinderaugen, begeisterte Zuschauer und zufriedene Lehrer." Wir machen uns gespannt auf den Weg nach Neubrandenburg!

Klassenfahrt Barlin 2017

19.-22.6.2017 - Wir haben 4 Tage lang vollkommen begeistert auf dem Reiterhof "Alte Schule Barlin" verlebt und freuen uns über all die Geschichten, Abenteuer, Mutproben und Erlebnisse dort! Bei sommerlichen Temperaturen um die 27 Grad konnten wir alle Tage im Swimmingpool schwimmen und die über 35 Pferde und Ponys auf dem Hof haben uns nicht nur während der Reitstunden verzückt. Wir haben die natürliche Umgebung, den Mückenwald und das kleine Feriendorf mit seinem großen Kletterspielplatz entdeckt und gemeinsam abends vor dem Schlafengehen stundenlang Märchen ersponnen. Ein Lagerfeuer mit Stockbrot und ein selbsterfundenes Schattentheater rundeten am letzten Abend die tolle Reise ab. Wir kommen gerne wieder! Dankeschön an das Team der Familie Wortmann aus Barlin für diese 4 wundervollen Tage!

Fahrradprüfung

2. Mai 2017

Wie in jedem Frühling haben wir in Zusammenarbeit mit der örtlichen Polizei mit großem Eifer an der Fahrradprüfung teilgenommen. Herr Dowe bereitete für uns extra einen abwechslungsreichen Parcour auf dem großen Neukalener Parkplatz vor, der es in sich hatte. Inhalt der Schulung waren die richtige Sicherheitsausrüstung und kindersicheres Fahrradfahren sowie Verkehrszeichen und -regeln und der Umgang mit Hindernissen und Gefahren. Es war wieder ein richtig toller Forschertag!

Tanztheater "Schneewittchen und der 7. Zwerg"

4. April 2017

Endlich war es diese Woche so weit! Unser lange geplanter Ausflug führte uns diesmal nach Waren, wo die Deutsche Tanzkompanie ein Tanzmärchen präsentierte.

Realität und Traum wurden darin eng verknüpft, indem das klassische Märchen als fantastische Reise eines Kindes erzählt wird, das im Märchenspiel als Trompeten-spieler und spontan als 7. Zwerg einspringt und einfach mitspielt.

 

Choreografie und Inszenierung: Bernd Lanzke

Komposition/Arrangements: Waldemar Wirsing

Kostüme und Bühnenbild: Pascale Arndtz

 

Unsere Kinder fassten ihren Ausflug in die Theaterwelt so zusammen:

"THEATERFAHRT NACH WAREN

Die Schüler der Spatzenschule Neukalen waren am 4.4.2017 im Tanztheater Waren/ Müritz. Dort tanzten die Schauspieler das Märchen "Schneewittchen und die 7 Zwerge". Zuerst mussten wir im Bürgerhaus, in dem das Theater war, noch ganz lange warten, bis es endlich losging. Wir waren so gespannt. Es war ein richtiges Gedränge und vor dem goldenen Vorhang stand nur eine Trompete. Die gehörte einem Fußballspieler. Als das Stück begann, wunderten sich die Zwerge, dass sie nur zu sechst waren. Also wurde der Fußballspieler der siebente Zwerg. Dann begann das richtige Märchen. In einem großen weißen Kasten war der große Spiegel und davor stand die böse Königin und befragte ihn immer wieder: "Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?" Die Schauspieler hatten tolle Kostüme an und konnten super tanzen. Sie haben nicht viel gesprochen, aber man konnte ihre Körpersprache gut verstehen. Zum Beispiel hat die böse Königin ihre Wut sehr gut gespielt. Nach dem Theater gab es in der Frühlingssonne am Warener Hafen noch eine Runde Eis."

Schneewandertag nach Salem

1.2.2017 - Frischer Neuschnee lud uns am Mittwoch, den 1. Februar zu einem spontanen Schneewandertag nach Salem ein. Entlang der Peenewiesen und der Wanderstrecke durch die schöne mecklenburgische Schweiz ging es mit heißem Tee und Schlitten im Gepäck zu Fuß über die Hügel von Neukalen bis nach Salem. Unterwegs hielten wir Ausschau nach Tierspuren und -fährten, sahen einem vergnügten Fuchs bei der Jagd zu und entdeckten bei der Farben-Foto-Safari viel mehr Farben im weißen Schnee, als wir geahnt hatten.

Farb-Foto-Safari Schneewandertag Spatzenschule Neukalen 1.2.2017

Wandertag durch die Winterlandschaft – von Neukalen nach Salem

18. Januar 2016

 

 

Die AWO-SpatzenSchule Neukalen führte am 18.1.2016 einen spannenden Wandertag durch, den Lelle, Schülerin im 2. Schuljahr, am Ende des Tages wie folgt in ihrem Lerntagebuch reflektiert:

„Wandertag nach Salem. Heute wanderten wir von der Schule bis nach Salem. Wir haben eine tolle Schneewanderung gemacht. Es war sehr kalt und ich hatte keine Handschuhe an. Es hat sehr lange gedauert. Aber dort haben wir einen warmen Kakao getrunken. Wir haben dort auch Lesezeit gemacht. Danach hat uns unser Fahrer mit dem Bus abgeholt. Wir haben ihm auch einen Kaffee spendiert. Wir haben viele tolle Tierspuren gefunden. In der Bibliothek vom Kolpinghaus waren ganz viele Kissen und zwei Tischsofas. Wir haben unterwegs auch die Entenfamilie getro ffen. Wir haben auch auf einer großen Pfütze im Feld geschliddert. Es war sehr toll, neben der Straße im Gänsemarsch zu gehen. Es hat geschneit. Der Weg ist 3,5 Kilometer lang. Auf dem Rückweg haben wir aus dem Bus unsere eigenen Fußspuren am Straßenrand gesehen. Auch die Straße war ganz glatt.“

 

„Welche Tiere waren heute früh schon unterwegs im Schnee?“, „Warum haben manche Bäume keine Blätter mehr, andere aber doch?“, „Wie geht es den Autofahrern bei diesem Wetter?“, „Was ist ein Naturschutzgebiet?“ oder „Warum glitzert der Schnee eigentlich so schön in der Sonne?“ … Bepackt mit Lupen, Ferngläsern, einem Fotoapparat und unseren Forscherfragen konnten wir auf unserer dreistündigen Wanderung im frischen Schnee all das besprechen und viele Katzen-, Hunde-, Fuchs- und Rehspuren entdecken. Bei herrlichstem Sonnenschein haben wir den Tag alle wirklich sehr genossen. In Salem wurden wir zum Abschluss mit diesem wunderschönen Blick auf den Kummerower See belohnt:

Blick auf den verschneiten Kummerower See am Salemer Hafen

Nikolausbesuch in der Neukalener Apotheke

Dezember 2015

Die neue Neukalener Apotheke lud alle Kinder zum Nikolaustag ein, einen geputzten Stiefel in der Apotheke am Markt abzugeben. Gesagt - getan! Lelle besorgte große Stiefel, putze sie und wir brachten sie am 30. November alle gemeinsam zur Apotheke. Nachdem der Neukalener Nikolaus wohl am 6. Dezember die Apotheke besucht hatte, durften wir am 8. Dezember unsere prall gefüllten Stiefel wieder abholen: Da staunten wir, denn beide Stiefel waren voller Überraschungen und bis zum Rand mit Süßigkeiten gefüllt! Da herrschte eine große Freude in der SpatzenSchule! Vielen lieben Dank, Nikolaus! Hier seht ihr uns beim Besuch der Apotheke:

SpatzenSchule zu Besuch im Bücher-Museum Sarmstorf

Oktober 2015

Die AWO-SpatzenSchule Neukalen besuchte am 6. Oktober 2015 während des Schulvormittags das kleine Bücher-Museum in Sarmstorf. In einem alten Bauernhaus mit einem warmen Kachelofen und einem gemütlichen alten Sofa mit Sprungfedern, Stickdecken und vielen Kinderbüchern wohnen viermal im Jahr für ein paar Wochen die beiden Kölner Sybille Bludau-Lindt und Klaus Ebelt. Die Autorin und Journalistin Frau Bludau-Lindt las uns aus ihrem selbstgeschriebenen Kinderbuch „Der schüchterne Hase“ vor und zeigte uns dazu die Bilder aus dem Buch. Danach durften sich die Kinder und LernbegleiterInnen der SpatzenSchule aus der großen Büchersammlung jeweils ein schönes Buch aussuchen, darin lesen und es anschließend vorstellen. In ihren Lerntagebüchern schrieben die Kinder etwas zu den Geschichten und zum Ausflug in das Sommermuseum. In einer kleinen Präsentation zeigte dann jedes Kind seinen Eintrag im Lerntagebuch. Zu unserer großen Überraschung durfte am Ende sogar jeder sein Buch als Geschenk mit nach Hause nehmen. Uns hat es dort sehr gut gefallen, besonders die Gemütlichkeit in der Bücherstube, die Ruhe zum Lesen und Schmökern, die alte Einrichtung des Bauernhauses und die Gastfreundschaft der beiden Kölner. Der Ausflug in das Bücher-Museum Sarmstorf war eine tolle Entdeckung und lohnt sich für alle, die sich für Kinderbücher interessieren. Und vielleicht gibt es schon im Frühling zum Welttag des Buches (23. April 2016) ein Wiedersehen mit der Autorin in der SpatzenSchule in Neukalen.

Fröhliche Sommerlieder zum Schuljahresende

Juli 2015

Zum zweiten Mal in diesem Schuljahr begrüßten die Neukalener Senioren am vergangenen Mittwoch, den 8. Juli 2015 die Schülerinnen und Schüler der AWO-SpatzenSchule für eine gemeinsame Singstunde. Mit Xylophon, Gitarre, Flöte, Klangstäben und Notenständern machte sich die Schule nach dem Mittagessen auf den Weg zum Treffpunkt in der Freiwilligen Feuerwehr. Dort erwarteten Sie die bereits bekannten und freudig wartenden Gesichter der älteren Damen Neukalens für das sommerliche Musikprogramm. Mit deutschen und englischen Mitmachliedern, instrumentalen Solostücken, Gedichten und einem plattdeutschen Tänzchen ging es mit viel Schwung durch das kurzweilige Programm vor dem gespannten Publikum. Bei Kaffee und Kuchen ließen es sich die Damen nicht nehmen, den kleinen Chor kräftig mit ihrem Gesang zu unterstützen, die jungen Sänger mit freundlichen Blicken und viel Applaus zu ermutigen und ihnen am Ende mit einem kleinen Dankeschön für jedes Kind ihre Freude über den Besuch zu zeigen. Zurück in der Schule nutzen wir die verbleibende Zeit, den gelungenen Auftritt mit einem großen Eisbecher zu feiern. Wir bedanken uns recht herzlich beim Seniorenkreis und freuen uns auf das nächste Mal!

 

Waldolympiade Dargun

Juni 2015

 

Durch Teamarbeit den 1. Platz bei der Waldolympiade Dargun erreicht!

In diesem Jahr haben wir als AWO-SpatzenSchule Neukalen erstmalig an der Waldolympiade des Forstamtes Dargun teilgenommen. Und das gleich mit großem Erfolg! Dazu trafen wir uns mit den Viertklässlern der Darguner Grundschule und den MitarbeiterInnen des Darguner Forstamtes am Dienstag, den 2. Juni 2015 an der Grillhütte des Walderlebnispfades. Den Walderlebnispfad hatten wir zusammen mit dem Förster Herrn Bäumer bereits am 29. April kennengelernt und praktisch ausprobiert. Mit dem Wildschweinfrischling Scrofi, dem Maskottchen des Pfades, absolvierten die Kinder auf der 1,5 km langen Wanderung begeistert die verschiedenen Stationen der „Frischlings-Tour“. So konnten die SchülerInnen und Schüler der SpatzenSchule gut vorbereitet in die Waldolympiade am 2.6.15 starten. Zusammen mit einigen Kindern der Darguner Grundschule bildeten unsere SchülerInnen ein starkes Team und schafften gemeinsam gegen 2 weitere Teams die Höchstpunktzahl zu erreichen und sich den 1. Platz bei der Waldolympiade zu erkämpfen. Dazu sollten an mehreren, von den Förstern vorbereiteten Stationen vielfältige Wissens- und Bewegungs-Aufgaben rund um das Thema Wald gelöst werden. An einer Station sprangen die Kinder im Dreierhopp die Sprungweiten der Tiere nach, an einer anderen Station puzzelten sie die Kontinente der Erde mit ihren zughörigen Wäldern zusammen und lernten neben den europäischen Nadel-, Laub- und Mischwäldern auch etwas über den Regenwald. Eine weitere Station verlangte von den Kindern echte Teamarbeit: Ein großer Holzstapel sollte gemeinsam unfallfrei und ordentlich umgestapelt werden. Weitere Aufgaben im Parcours waren die Bestimmung der Baumarten und ihrer Früchte, das Holzstammsägen und die Zuordnung von Fellen, Losungen, Fährten und Fraßspuren zu den typischen Tieren unserer heimischen Wälder. Unseren SchülerInnen hat die Waldolympiade sehr viel Spaß gemacht und sie sind sehr stolz auf die Erstplatzierung, die schönen Urkunden und natürlich ihren ersten Schulpokal. Wir bedanken uns beim Forstamt Dargun für die tolle Vorbereitung und Durchführung des Tages sowie das Abschlussgrillen und bei unseren Teampartnern der Klassen 4a und b der Grundschule Dargun für die tatkräftige Unterstützung unserer Schulmannschaft! Bis zum nächsten Jahr!

 

Die Orgel in der Neukalener Kirche

Mai 2015

 

Im Musikunterricht haben wir in der Kirche von Neukalen das Instrument  - die Orgel - kennengelernt. Um 10 Uhr sind wir am Dienstag, den 12. Mai 2015 zur Neukalener Kirche gegangen und dort hat Lelles Papa, Herr Kabuß auf uns gewartet. Er ist mit uns eine alte Treppe hochgestiegen und hat das Licht angemacht. Hinter einer Tür stand eine große Orgel. Er hat uns das Instrument dann vorgestellt und uns erklärt, was die Schalter bedeuten. Eine Orgel ist so etwas wie eine riesengroße Flöte mit 889 Pfeifen. Die Orgel ist ein Blasinstrument. Die Luft wird elektrisch erzeugt. Herr Kabuß hat die Orgel gespielt und wir waren unten im Kirchenschiff und auch einmal oben bei der Orgel und haben ihm zugehört. Wir konnten ihm auch noch unsere Fragen stellen. Zum Beispiel wollten wir wissen, wie groß die Neukalener Orgel ist. Sie ist ungefähr 6 Meter hoch. Der Ausflug hat uns viel Spaß gemacht und es war interessant, Herrn Kabuß zuzuhören. Wir durften auch schöne Fotos mitnehmen und Informationsblätter über die Kirche und die Orgel ausleihen. Vielen Dank!

 

Dieser Text ist eine Gemeinschaftsarbeit aus der Schreibzeit, verfasst von den Schülerinnen und Schülern der AWO-Spatzenschule Neukalen

Tag der Schulverpflegung in der Windmühle Altkalen

14. Oktober 2014

Den diesjährigen Tag der Schulverpflegung, der im Herbst 2014 zum 4. Mal in Mecklenburg-Vorpommern stattfand, verbrachten die Kinder und LernbegleiterInnen der AWO-SpatzenSchule Neukalen beim Windmüller Detlef Preuß. Er zeigte bei einem Rundgang seine Windmühle, ließ sich bei der Arbeit über die Schulter schauen, erklärte den Kindern die Unterschiede bei den Getreidesorten, aus denen später oftmals leckeres (Vollkorn-)Brot und süße Backwaren gemacht werden. Der Müller zeigte den Kindern auch, wie sein Bio-Mehl gemahlen wird und ließ sie das frische „Windmehl“, wie er es nennt, direkt einmal probieren. Und auch das fertige Brot schmeckte sehr köstlich! Die Kinder nahmen sich anschließend die Zeit, ihre Eindrücke von diesem vielseitigen Ausflug in ihren Lerntagebüchern festzuhalten. Einigen Kindern war es sogar wichtig, eine kleine Zusammenfassung des Tages für die Zeitung zu formulieren. So schrieben und zeichneten 2 Jungen der Jahrgänge 2 und 4 gemeinsam folgenden Artikel: „Wir waren in der Mühle Altkalen. Der Müller hat uns erklärt, welche Getreidesorten es gibt: Roggen, Weizen, Hafer. Dann hat er uns Bilder gezeigt. Anschließend haben wir draußen gespielt. Danach haben wir geschrieben. Nach dem Schreiben haben wir Bratwurst gegessen. Draußen stand ein toller Steinsack. Es waren zwei Löcher zum Durchkrabbeln und mehrere Seile zum Hochziehen.“ Der jährliche Tag der Schulverpflegung dient dazu, landesweit auf das Thema gesunde Ernährung (in der Schule) aufmerksam zu machen, den SchülerInnen und LehrerInnen neue schmackhafte Gerichte vorzustellen und verschiedene Aktivitäten zur Ernährungs- und Verbraucherbildung zu unterstützen.


KLassenfahrt in das Jugendwaldheim Loppin

August 2014    

 

In diesem Jahr wünschten sich die Kinder im Klassenrat einen mehrtägigen Klassenausflug. Wir verglichen verschiedene Angebote und entschieden uns schnell für das JWH LOppin, welches mitten im Wald nahe der Mecklenburgischen Seenplatte, direkt an einem kleinen See zu finden ist. In Loppin verlebten wir drei schöne Tage in unserer kleinen Hütte, vor allem aber draußen im Wald. Die Ranger begleiteten unsere Spaziergänge und erklärten uns vor allem die verschiedenen Spuren und Fährten heimischer Wildtiere wie Wildschweine, Rehe, Eichhörnchen, Marder, Dachse und Füchse. Besonders der Thementag zu den Waschbären faszinierte uns, wir durften schmecken und riechen, fühlen und sehen wie ein echter Waschbär. Zwischen den Waldausflügen gab es leckere Mahlzeiten, Abenteuer im und am Wasser des Loppiner Sees, sportliche Spiele mit Kindern anderer Schulen und nicht ganz unwichtig - Zeit zusammen in den Räumen unserer Hütte. Alle waren von diesen drei Tagen so begeistert, dass der Entschluss für nächstes Jahr schon feststeht: Wir kommen ganz bestimmt bald wieder! Hier ein paar Eindrücke von unserer Klassenfahrt:

Schwimmausflug HANSEDOM Stralsund 6.3.2014

Zum Abschluss des ersten Schulhalbjahres hatten wir im Klassenrat einen Ausflug in den Hansedom Stralsund beschlossen. Leider war es im Februar durch Schnee und Eis nicht möglich, die Fahrt zu machen, so verschoben wir die Exkursion auf den März. Gesagt- getan: Es war ein super Tag mit ganz viel Lachen und allseits strahlenden Gesichtern unter und über Wasser. Seht selbst!

Spatzenexkursion mit einem Naturparkranger * 13.09.13

Heute an unserem Forscherfreitag waren wir zusammen mit den Schulstarterkindern aus der Kita Spatzennest und Herrn Sitte, dem Ranger aus dem Naturpark Mecklenburgische Schweiz auf Spatzenexkursion. Es war ein ganz toller Tag und wir haben viel entdeckt uf unserem Streifzug durch die Natur - nicht nur Spatzen!

Zeugnistag im Vogelpark Marlow * 21.06.2013               

Unseren letzten Schultag vor den Sommerferien haben wir im VOGELPARK Marlow verbracht. Dort gab es nicht nur eine große Vielfalt an Vögeln zu bestaunen, sondern auch allerlei andere Tiere. Einige konnten wir sogar streicheln. In den Baumkronen des Abenteuerspielplatzes haben wir das Schuljahr feierlich beendet und die Zeugnisse übergeben. Bei bestem Wetter verabschiedeten wir uns so begeistert von diesem schönen Ausflugstag in die großen Ferien.

 

 

Ausstellung im Rathaus Neukalen * 05.06.2013               

An unserem 3. Schultag in Neukalen haben wir unsere eigene Fotoausstellung im Neukalener Rathaus begutachtet. Hier haben wir auf drei großen Stelltafeln für die BürgerInnen und die Gäste der Stadt eine Dokumentation der Reviatlisierung unseres SPATZENHAUSES zusammengestellt. Vom Auszugaus dem Gebäude im Sommer 2012 über die Zeit in Wagun bis zum Tag der offenen Baustelle im Frühling 2013 ist in Wort und Bild beschrieben und fotografiert, was sich alles verändert hat. Die Kinder-Ausstellung ist von Mai bis August immer zu den Öffnungszeiten im Flur des Rathauses zu sehen. Viel Vergnügen!

 

AWO Spatzenschule Neukalen
Thomas-Müntzer-Straße 4a
17154 Neukalen

 

Telefon

+49 39956 295020

Fax

+49 39956 295029

Email

info@awo-spatzenschule-neukalen.de

Aktuelles

Exkursion zur Mosterei

16.Oktober 2017

Unseren Apfel-Forschertag verbrachten wir mit viel Freude und Arbeitseinsatz im Landkombinat Gatschow. mehr

 

Natur-im-Garten-Kooperation

11.Oktober 2017

Zu einem besonderen Rundgang kam Frau Hagemann von der Initiative "Natur-im-Garten in MV" zu uns in die Schule. mehr dazu hier

 

Theaterwoche zum Schulauftakt

5.September 2017

Unsere neuen Schulkinder lernen wir in der ersten Schulwoche beim Theaterspiel kennen und begrüßen mit dem Stück bei der Einschulungsfeier alle neuen Familien in der SpatzenSchule! Mehr

 

 

Rezertifizierung "Haus der kleinen Forscher"

Juli 2017

Wir sind sehr stolz auf unser herausragendes Ergebnis bei der Rezertifizierung als "Haus der kleinen Forscher". Bis 2019 gilt die neue Auszeichnung. Mehr dazu hier!

 

 

Schulplätze frei!

Wir haben noch Platz für Kinder der Jahrgänge 1-4! Kontakt

 

--------------------------

 

Alle Meldungen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AWO Spatzenschule Neukalen

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.